Datenschutz und Kundengeheimnis

Schutz persönlicher Daten und Cookies – Verwendung von Cookies durch AXA Investment Managers

Diese Website verwendet Cookies zum Sammeln bestimmter anonymisierter Informationen bei Ihrem Besuch der Website (z. B. zum Messen und Analysieren von Besucherzahlen auf unserer Website und zum Gebrauch unseres Tools zum Teilen von Informationen in sozialen Netzwerken).

Indem Sie die Navigation auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung und Installation von Cookies. Wir erlauben externen Unternehmen wie Google Analytics anonyme Daten zu erheben, wenn Sie diese Website nutzen. Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu und werden bis zu einem Jahr gespeichert. Wir nutzen sie, um unsere Webseite effizienter zu machen. Dazu erheben wir über Ihre IP-Adresse (oder über ähnliche Informationen, die bei der Nutzung des Internets zwischen Computern ausgetauscht werden) unter anderem Informationen über den Datenverkehr, Ihren Browser und die Art des von Ihnen genutzten Endgeräts. Diese externen Unternehmen können anonyme Informationen, die Sie beim Besuch dieser und anderer Webseiten hinterlassen, dazu verwenden, Ihnen Werbung zu Gütern und Leistungen zur Kenntnis zu bringen, die Sie interessieren könnten. Dazu nutzen sie üblicherweise einen Cookie oder einen Web Beacon (Pixel-Tag) eines anderen Anbieters. Mehr über verhaltensgesteuerte Werbung finden Sie unter http://www.youronlinechoices.eu.

Persönliche Daten (die "Daten")

Beim Aufrufen dieser Website sammelt AXA Investment Managers (AXA IM) Ihre Daten, genauer gesagt Ihre IP-Adresse, und gegebenenfalls Ihren Vornamen, Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse mithilfe von Formularen. AXA IM sorgt als Datenverantwortlicher dafür, dass das Sammeln und Verarbeiten dieser Daten zum Zwecke der Information oder der externen Kommunikation konform ist mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Alle gesammelten Daten werden von AXA IM gemäss den anwendbaren Gesetzen und Bestimmungen vertraulich bearbeitet durch:
- Befugte Mitarbeiter aus der Abteilung für Information und externe Kommunikation von AXA IM
- Befugte Mitarbeiter von Tochterfirmen, Partnern und Dienstleistern der AXA IM-Gruppe, damit diese die Ihnen anvertrauten Aufgaben erfüllen können

Aufgrund der internationalen Ausrichtung der AXA IM-Gruppe beinhaltet die Kommunikation personenbezogener Daten unter Umständen die Weitergabe dieser Informationen in Länder ausserhalb der Schweiz bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Das Datenschutzgesetz dieser Länder kann sich von demjenigen der Schweiz bzw. der Mitgliedstaaten der Europäischen Union unterscheiden.

AXA IM kann ausserdem bestimmte Dienstleistungen an Anbieter ausserhalb der Schweiz bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums zur Erbringung beschränkter IT-Dienste (IT-Support und -Wartung zum Auslesen und Eingeben von Daten) vergeben.

In solchen Fällen sind die Anforderungen gemäss anwendbarem Datenschutzrecht einzuhalten. Es ist gegebenenfalls eine Rahmenvereinbarung zu erstellen, welche die für die Dienstleister geltenden Leistungs- und Sicherheitsbedingungen sowie die Anwendung von Schweizer- oder EU-Standardvertragsklauseln vorschreibt.

Zur Gewährleistung des Datenschutzes werden die Schweizer- oder EU-Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules (BCR) in allen Vereinbarungen mit AXA-Einheiten ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums angewandt. Sie können ein Exemplar davon anfordern, indem Sie Ihre Anfrage per E-Mail an den Global Data Protection Officer (DPO, Datenschutzbeauftragter) von AXA IM an diese Adresse richten: dataprivacy@axa-im.com.  

AXA IM speichert Ihre Daten nur solange es erforderlich ist. Die Daten werden entsprechend den anwendbaren rechtlichen Bestimmungen gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. 

In Bezug auf Ihre persönlichen Daten können Sie die Ihnen gemäss den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen zustehenden Rechte geltend machen, indem Sie sich entweder schriftlich an AXA Investment Managers Schweiz AG, Betrieblicher Datenschutzverantwortlicher, Affolternstrasse 42, Postfach 6949, 8050 Zürich, oder per E-Mail an den Global DPO von AXA IM, dataprivacy@axa-im.com, wenden.

Wir nehmen Ihre Anfrage sehr ernst und tun unser Bestes, um Ihnen eine zufriedenstellende Antwort zu liefern. Falls wir aus irgendeinem Grund Ihre obengenannte Anfrage nicht befriedigen konnten, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Kundengeheimnis

Der Anleger nimmt zur Kenntnis, dass das Kundengeheimnis gemäss Art. 148 Abs. 1 lit. k KAG bei Delegationen ins Ausland nicht in jedem Fall integral gewahrt werden kann. Vorbehalten bleiben stets die gesetzlichen Treue-, Sorgfalts- und Informationspflichten der Fondsleitung gemäss Art. 20 KAG, der Datenschutz gemäss Gesetz und vorstehender Regelung sowie gegebenenfalls bestehende Vertraulichkeitsverpflichtungen.